Buchprojekt. Wir sind dabei!

„Einfach Essbar - Eine bessere Welt ist pflanzbar“

Weltweit zieht es Menschen wieder in die Natur und damit in die Gärten, um gemeinsam gesundes, natürlich gewachsenes Obst, Gemüse und Kräuter anzubauen. Gärten auf öffentlichen Flächen entstehen, Firmen investieren in „Essbare Landschaften“ zum Wohle ihrer Mitarbeiter und zum Nutzen der Öffentlichkeit. Gemeinden und Städte wie Andernach oder Saarbrücken in Deutschland, Übelbach bei Graz in der Steiermark oder die Obststadt Wiener Neustadt in Niederösterreich zeigen, wie gemeindeeigene Plätze in öffentliche Selbsterntegärten verwandelt werden können. Die Autorin, Netzwerkgründerin von „Einfach Essbar“, Vortragende und Initiatorin der 1. Essbaren Gemeinde Österreichs Sandra Peham stellt in diesem Buch einige dieser vorbildhaften Projekte aus dem deutschsprachigen Raum vor. Mit Rezepten der Köchin Eva Maria Lipp können Schmankerln daraus nachgekocht werden, und die Tipps von Wildniskulturberater und Permakulturpraktiker Johann „Johnny“ Peham verraten einige Tricks und Wissenswertes zum naturnahen Gärtnern und zu Praktiken der Perma- und Wildniskultur.

S. Peham, E. M. Lipp, J. Peham
Einfach Essbar – Eine bessere Welt ist pflanzbar
Ein Guide durch essbare Gärten mit Rezepten
22 x 22 cm
Broschur mit Klappen
128 Seiten, 22,90 €
ISBN 978-3-9503791-2-9

Erhältlich ist das Buch im Buchhandel, bei Amazon und direkt bei der Edition Esspapier (www.editionesspapier.com).